Ich mag

Warme Sonne, laue Winde
viele Bäume,  raue Rinde.
Pure Reize überall;

zauberwald eingang mit kamille

Reizvolles Rauschen in den Ohren und
blitzen in den Augen, Lichter und Schatten.
Die Haut erfrischt, der Geist bewegt;
alles in und um mich auf meinem Weg.

Vollkommene Momente vergänglich zwar;
gleichsam jedoch unvergessen;
sind sie doch für immer wahr.

© Petra Prüter

Advertisements

Verborgene Welten

Echter Zauber ist verborgen

in den Herzen der Kinder.

Hex Hex

Photo by Leo Rivas on Unsplash

Hört ihnen zu,
Schaut ihnen zu,
Lasst euch mitnehmen.

Sie bauen Brücken,
Sie überwinden Mauern und
Sie können sogar fliegen.

Ihr Weg führt direkt ins Glück.

… hex hex

© Petra Prüter

Tanze mit mir

Rhythmus wie Atmen,
Melodien in Bewegung des Lebens.

Wache auf und tanze!

zauberwald 5

Tanze die Freude
Tanze die Begeisterung
Tanze den Frust
Tanze die Lust

Springe, hüpfe und lasse alles los.
Denke nicht tanze …
 

Tanze, tanze, tanze,
bis die Welt dich wieder hat.

© Petra Prüter

Alles Lebende antwortet

Zeitzeugen im Licht und
in Verwahrung der Liebe.

cashew2

Wunder im Wandel
und im Wachstum
Neues erschaffend.

Die Resonanzen tanzen
auf den Strassen der
Erinnerung.

Ewiglich aufs Neue

Segen des Lebens

© Petra Prüter

Der Blütenzweig

Hummel schwebt

Immer hin und wider

Strebt der Blütenzweig im Winde,

Immer auf und nieder

Strebt mein Herz gleich einem Kinde

Zwischen hellen, dunkeln Tagen,

Zwischen Wollen und Entsagen.

 

Bis die Blüten sind verweht

Und der Zweig in Früchten steht,

Bis das Herz, der Kindheit statt,

Seine Ruhe hat

Und bekennt: Voll Lust und nicht vergebens

War das unruhvolle Spiel des Lebens.

© Hermann Hesse


Danke Hermann Hesse für die vielen, vielen schönen Texte, die du uns allen 
hinterlassen hast.

 

Volle Fülle

Schönheit überall,
so viel Gnade in der Natur,
so viel Macht in der Nacht.

Mein Herz hat Angst
es nicht zu fassen;
und dennoch . . .

Schönheit wohin meine Augen sehen.
Wohlgeruch des Sommers,
der Zeit der Frucht und Tracht.

green gras

Macht des Vergehens;
Kraft der Unendlichkeit.

Vor dir verneige ich mich.

Nektar meines Lebens;
Verlasse mich nicht.

Amen

© Petra Prüter