Der gute Hirte

Der HERR ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.

Bild von Mehdi Genest 

Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen.

Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.

Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

(Ein Psalm Davids)

*** vielen Dank an meine Freundin Susanne, der Psalm ist so stark ***

Versprechen

Du

Du bist ein Versprechen
Leben ist – mit dir!

Du Anker, du Leuchtturm,
Du bist der Grund, der mich trägt.

Du Helfer meine Seele,
Tröster meines Herzens, Du.
Der Grund, dass mein Lachen lebt.

Du

Du bist ein Versprechen
dass Leben geht – mit dir!

Du Quelle, du Brunnen,
Du bist die Erfrischung, in der Hitze.

Du Wandler der Zeit,
Bote der Heiterkeit, Du.
Die Kraft, die mich hindurch zieht.

Du

Mit dir gibt es keine Dunkelheit.
Meine Sonne im Leben.

So lange du da bist,
gibt es einen Morgen.

Du bist so viele,
Danke Leben für die Bewegungen.


Namasté

Petra P.


I AM AUTUMM


Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist autumm-1.jpg.


I AM
AUTUMM

Haven ´ t you noticed
How the trees
And leaves
Are changing colors?

I AM
AUTUMM

I came before winter
And after summer

I AM
AUTUMM

I am coming to you
Between summer and winter
My leaves will be shading
From their trees

I AM
AUTUMM

This time of the year
I let go off my orange
leaves yellow and
brown golden leaves.

I AM
AUTUMM

When I am here
You can have some apple
blueberry, orange and mangos.

I AM
AUTUMM

You may harvest the crops
I turned some fruits to red yellow, orange,
gold, blue and green.

Before my neighbour
Winter falls
I´ll be shading
my leaves.

Preparing the new seasons
Must breathe again.



– Amadou Jarou Bah –


https://www.youtube.com/watch?v=n2Say9eeBuM


*

Das Leben ist erwachsen

Pass auf!
DU könntest Schuld sein.
DU trägst die Welt auf deinen Schultern,
OHNE DICH ist sie verloren., meinst du.

Pass auf!
GLEICH BRICHT ES ZUSAMMEN
1, 2 … 3 – uff! Noch einmal gut gegangen.

OHNE DICH wäre es nicht gegangen – DENKST DU.

So gehst du immer weiter; Tage, Wochen, Monate, Jahrelang.
Wie lange schon? Du weist es nicht mehr!

Bis Gott dir auf seine Art zuflüstert:

„Das Leben lebt aus sich selbst heraus“

Schöllkraut im Garten

Seine Botschaft ändert alles in dir.
Er trägt dich auf seinen Händen.

E W I G L I C H

Amen

„Du brauchst nicht traurig sein, es geht nichts verloren. Es ist nur so, dass wir hier
mit den Fleischaugen das „Tote“ sehen. Das Wahre und Echte können wir damit
leider nicht sehen. Ganz selten nur gelingt ein Blick hinter den Vorhang,
in die Geistige Welt – dem wahren Leben“.

Gehe deinen Weg, konzentriere dich auf Gott. Spare dir die Kraft, damit du stark bleibst
und auch anderen, die deine Hilfe benötigen, helfen kannst.“





(c) Danke an Lev – Das Leben schreibt die schönsten Geschichten



Echte Gotteserfahrung


WORIN LIEGT DENN DIE GOTTESERFAHRUNG ?

Wir glauben, es müsste etwas ganz Pompöses, Monumentales sein – OH nein!

Sie liegt im Gesang eines Vogels.
Sie liegt im Lüftchen, das uns umweht.

Sie liegt im Grashalm, den wir bewusst wahrnehmen,
im Duft einer Rose.

Dort können wir sie finden.
Öffne deine Augen,
schärfe deine Sinne und

erfahre die Liebe Gottes – unmittelbar und unverfälscht.

Du brauchst keinen Dealer;
Die Quelle bist du!

Schöpfe

(Inspiration aus dem Buch: „Welche Botschaft hat meine Krankheit“ von Jordi Campos / S. 91)

NOT und SORGE

Dies nimm zur Kenntnis,
das in der Welt, die Sorge ihren Einzug hält

Das unentwegt das Leid euch drückt,
bis ihr empor zum Himmel blickt



Denn in der kommenden Erdenzeit,
Ist der nur gegen Leid gefeit,

der immer nur auf ihn vertraut
Wer gläubig auf zu ihm nur schaut,
entgeht den Qualen und der Not,
denn Er als Herr über Leben und Tod

Er wird euch helfen jederzeit,
Er wird fernhalten alles Leid von dem,
der ihn zum Schutz anfleht

Er wird erhören das Gebet,
wenn in der Not das Erdenkind
Den Weg zu seinem Vater find,
und ihm zu dienen ist bereit


Dies Kind bleibt sein in Ewigkeit

Amen

Valentin

valentin

Am Valentinstag
watschelt Valentin
ins eisige Eismeer.

Seine Liebe ist so groß,
dass ihm immer so heiß ist
und er seine Füße abkühlen muss.

Das Eis schmilzt
und bricht,
wo er hintritt
mit seinen heißen Füßen.

Jeder liebt ihn,
Valentin!

 SF

Danke meine allerliebste Freundin, Susanne 🙂

At Valentine’s Day
Valentin waddles
into the icy sea of ice.

His love is so big
that he’s always so hot
and he has to cool his feet.

The ice is melting
and breaks,
where he goes
with his hot feet.

Everyone loves him
Valentin!

 SF