Valentin

valentin

Am Valentinstag
watschelt Valentin
ins eisige Eismeer.

Seine Liebe ist so groß,
dass ihm immer so heiß ist
und er seine Füße abkühlen muss.

Das Eis schmilzt
und bricht,
wo er hintritt
mit seinen heißen Füßen.

Jeder liebt ihn,
Valentin!

 SF

Danke meine allerliebste Freundin, Susanne 🙂

At Valentine’s Day
Valentin waddles
into the icy sea of ice.

His love is so big
that he’s always so hot
and he has to cool his feet.

The ice is melting
and breaks,
where he goes
with his hot feet.

Everyone loves him
Valentin!

 SF

Seelen Navigatoren

Hey,
Vertraue und schaue
nicht umher,

Suche sie nicht
die Geländer und Pfade,

Tee Stunde mit Karoline

Wisse um dich
die Weisheit und dein Bauch

Bleibe im Gefühl
halte die Energie konstant,

Du ziehst an
bleib in Balance,

Schau richtig hin
es ist da, dort wo du bist.

Vertraue und schaue

DAS ALLES BIST DU

Nimm dich ernst;
dann wird es ernsthaft gut!

Austausch mit Respekt ist ein Gewinn auf beiden Seiten.
Wenn die Worte so nährend sind, ist das was auf dem Tisch steht
nur noch Schmuck für dein Auge.

Ein schöner Valentins-Tag  –  Danke Karoline ❤

Petra P.

Reiner Friede

wie du in der Stille für mich da bist;
wie ein Stern am Nachthimmel, der auch durch den Tag leuchtet
und mit Strahlen der Erinnerung Wärme zu meiner kleinen Seele trägt.
Tiefes Wissen darüber, dass alles gut ist und es nichts zu verändern gibt.
Reiner Friede!

Verbunden mit diesem Gefühl kann auch die Ewigkeit mir nichts mehr.

frost1

Genau so stelle ich mir oft vor, dass ich es auch für dich bin.
Ein kleiner Stern, der immer mitreist bei allen Bewegungen.
Das wär wunderschön, wenn ich das bin.

Angefüllte Stille, genährt von Wissen gelebter Erinnerung.
Unersetzbar, lebendig und  für Immer.

Friendship for life

(c) Petra

Sehnsucht – Yearning

fisch

Sehnsucht

Im Herzen schwimmt ein Fisch.
Der Fisch ist klein.
Er singt das Lied,
‚Ich bin der kleine Fisch.
Ich springe in die Luft
bis zum Regenbogen
ganz oben.‘
Ich singe das Lied vom Fisch.

SF

(c) Susanne Feix – vielen Dank für diese schöne Komposition!

yearning

A fish is swimming in the heart.
The fish is small.
He sings the song
‚I am the little fish.
I jump in the air
up to the rainbow
at the top.‘
I sing the song of the fish.

Herzens Ernte

Es schmerzt,
es leidet,
es hört auf zu schlagen,
für kurze Zeit – immer wieder mal.

es brennt,
es pocht,
es hüpft und
es blutet.

Es trägt alles,
verwandelt ständig
Schmerz in Hoffnung
Verzweiflung in Geduld
Es trägt alles.

Es hört niemals auf
Es macht einfach weiter so

. . .  bis

es pocht und hüpft
– diesmal vor Freude.

Weil es dich glücklich sieht;
weil du angekommen bist.

Weil, das was es getragen hat
aufgegangen ist.
Die Geduld
Die Hoffnung,

Dein Glück ist meine Ernte!

Lilly & Julian_1

Freue mich für dich –  mein Sohn 🙂

UNBEZAHLBAR

(c) Petra (Mausi)

 

Leichtigkeit

 

Heute lade ich euch ein
sollt` alle hier versammelt sein:

Ordnung, Raum und Andere Welt;
euch drei hat mein Herz bestellt.

Die Geister werkeln 1 – 2 –  3
Aromen in Öle FEIX herbei.

Weihnachten 2019

SANDELHOLZ  – ist der Raum, der mir entsteht;
ORANGE – ordnet neu, damit es weiter geht;
WEIHRAUCH – wurde dann bestellt,

jetzt entführt mich´s  in die andere Welt.

*

Uhi, Susanne (FEIX)! Wie ich mich freu.

Tausend Dank dafür!

LG Deine Freundin Petra

Windgeschwister


windgeschwister

Windgeschwister

zusammen jagen wir um die Häuser
fegen hinaus und fegen hinein
alles soll bereinigt sein.

Windgeschwister

Lade uns ein,
dann kommen wir rein
in dein Herz,
blasen weg den Schmerz
und alles Dunkle aus den Ecken,
wir wollen Dornröschen aus dem Schlafe wecken.

Windgeschwister

Wir sind Drei.
Alle Wesen werden frei.

(c) Susanne Feix

Vielen, vielen Dank meine liebe Freundin für diese schöne Poesie :) 

Quelle: https://bit.ly/38DWvrx

*********************************************************************

wind siblings

together we hunt around the houses
sweep out and sweep in
everything should be cleaned up.

wind siblings

Invite us
then we come in
in your heart,
blow away the pain
and everything dark from the corners,
we want to wake Sleeping Beauty out of sleep.

wind siblings

We are three.
All beings become free.

Susanne Feix

Du bist dieser Baum *

Ein Baum ohne Wurzeln kann Sturm und Regen nicht widerstehen!
Ein Baum, der tief unter der Erde verwurzelt ist,
kann jedem Wetter standhalten.
So wie ein Mensch, der an den Schöpfer glaubt und
sich Herausforderungen und Schwierigkeiten auf seinem Weg stellt und diese bewältigen kann.
 
Lebe dein Leben nicht unbeachtet, erfülle deinen Zweck,
indem du diesen Baum wässerst, der gepflanzt wurde, um zu leben und zu wachsen (dein Lebenszweck),
und ernähre deine Seele mit dem Wissen des Allmächtigen,
der den Gott über alles kennt.


Sei dein eigener Heiler,
dein eigener Therapeut.

Das Wissen um dich selbst
ist Macht.


Wenn du weißt, was du kannst, ist das Macht.
Wenn du es nicht tun kannst, was du siehst oder erkennst,
wird dein Wert die Schwäche sein und deine Vision zur Krankheit werden lassen.
Der Mechanismus des Geistes und die Vision des Selbst
sind miteinander verbunden.
Der Körper ohne den Geist ist wie ein Baum ohne Wurzeln, und
der Geist ohne den Körper ist wie eine Seele auf Erden ohne
den Glauben an den Allmächtigen.

(c) Amadou Jarou Bah

 

Ich mag deine natürlichen Mediationen sehr! Danke mein Freund! 

 

 

Übersetzung aus dem Englischen / Originaltext:  

A tree without roots can’t withstand storm and rain – a tree deeply rooted underneath the ground can withstand any weather – like an individuals that believes and grows faith in Allah, can face and tackle any challenges and difficulties on his or her way, do not live your life unheeded, fulfill your purpose, by watering the tree that is been planted to live and grow( Your purpose to live) nourish your soul with knowledge of the Almighty- knowing the God above everything protects you from seeking any world therapeutic aid, be your own healer , your own therapist, knowledge of self is power- if you know what you can do, that’s power, if you can’t do what you can see or realize your worth that’s weakness- that lead the vision to sickness, the mechanism of the mind and the vision of the self is connected the body without the mind is like a tree without not roots and the mind without the body it’s like a soul on earth without nor faith in Allah Almighty

An old friend!

I met an old friend again
Never once meeting
But separated over a year
We wrote poetry like haunting refrain
Spoke of life, love and death
Yet we never met
Perfect strangers and yet
Good friends
Encouraged each other to grow
As if we know
The pain we feel
When our hearts hollow beats
Lulls us to weep
Before we sleep.

beat a piono and I beat a drum

I met an old friend again
This life would never be the same
IF her absence from it
Is laid to my name
My presence she might never grace
But we talk of fate
As if we knew the place
Where old friends sit and meditate
Sharing thoughts of words unspoken
Seeing each other in the solitude of rest
Transcripts of thoughts unbroken
Never fazed we endured each test.

I met an old friend again
Our final talk will never end
We are poets of haunting refrain
Conjuring images that only friend
Can find solace in the honesty
Not fazed by the reality
Nor the seeming brevity
OF our muse we pen so readily
WE are poets of haunting refrain
Our muse will be our bond
My old friend we will meet again
Our pens flows I hear it’s sound.

(c) Terence Munroe
2 0 1 8